Mineralwasser-Kuren zu Hause, Frühjahr 1890

Samol - einzigartig gegen Gicht!
Samol, gegen Rheuma, Gicht und Hexenschuß
Nachdem es durch fortwährend bessere Füllmethoden endlich gelungen ist, die Mineralwasser in Glasflaschen jahrelang ohne Schädigung ihrer Eigenschaften aufzubewahren, hat denn auch der Mineralwasser- Versand einen nie geahnten Aufschwung genommen.
Nur begüterte Menschen konnten sich früher die Wohltat einer Mineralwasser- Kur durch kostspielige und dabei noch zeitraubende Badereisen erkaufen. Heute dagegen ist es fast jedermann möglich zu Hause, ohne Berufsstörung, die ihm vom Arzt verordnete Trinkkur durchzuführen.

Von deutschen Quellen, welche ausschließlich medizinischen Zwecken dienen, sind an erster Stelle zu nennen die Quellen von Ems, Friedrichshall, Kissigen, die Kronenquelle in Salzbrunn und die Wildunger-Quellen, deren Versand sich auf mehrere Millionen Flaschen jährlich beziffert.

Bemerkenswert ist, daß die jüngste der genannten Quellen, die Kronen-Quelle, welche erst seit dem Jahre 1881 verschickt wird, im vergangenen Jahr schon mit einem Versande von 800.000 Flaschen debütierte! Diesen geradezu einzig dastehenden Erfolg verdankt die Kronen- Quelle wohl zumeist ihrer Haltbarkeit sowie dem Umstande, daß sie vornehmlich eine der verbreitetsten und gefürchtetsten Krankheiten - die Gicht - mit Erfolg bekämpft.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken eines Kommentars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.