Apfelsirup 1912



Die Apfelschalen sind zu sammeln, wozu man sie am Einfachsten vorher trocknet.
Hat man eine genügende Menge beisammen, so werden sie gewaschen, in einen Topf fest eingedrückt und mit soviel Wasser begossen, daß sie knapp damit bedeckt sind.

So kocht man sie langsam eine lange Zeit, bis sich das Wasser rötlich- braun gefärbt hat. Man gießt dann durch ein Sieb und wiegt auf 1 Liter Saft 1kg Zucker ab.

Beides wird in einem mehr breiten als hohen Topf so lange gekocht, bis der Saft sirupartig geworden ist. Man füllt hierauf in Gläser oder Steintöpfe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken eines Kommentars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.