Französische Nationalsuppe 1903


1 Kilogramm Rindfleisch. hat das Siedefleisch etwa 2 Stunden langsam gekocht, so gibt man ein
kleines Kohlköpfchen, weiße und gelbe Rübchen, Kohlrabi, Kartoffeln, Gurkenkraut, Sellerie, alles in Stücke geschnitten, hinein.
Um der Brühe eine schöne gelbe Farbe zu geben, wird eine kleinere Zwiebel in heißer Asche gebraten. Man siedet diesselbe ¼Stunde mit, wirft sie dann aber weg. Sobald Fleisch und Gemüse weich sind, wird die Speise über gerösteten Brotschnitten angerichtet. Zum Fleisch wird eine Senfsauce auf den Tisch gegeben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken eines Kommentars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.