Lydia von Wolfring, 1906

ydia von Wolfring
Zur Generalinspektorin über die gesamte Findelpflege in Niederösterreich wurde Fräulein Lydia v. Wolfring, die Begründerin der Wiener Kinderschutz- und Rettungsgesellschaft und Gründerin und Präsidentin des Pestalozzi- Vereines, zur Förderung des Kinderschutzes und der Jugendfürsorge, ernannt.

Diese Ernennung ist die erste ihrer Art in Österreich - und ist um so freudiger zu begrüßen, als die Persönlichkeit des Fräuleins v. Wolfring, die sich um den Kinderschutz in Österreich schon außerordentliche Verdienste erworben hat, dafür bürgt,daß sie durch das ihr übertragene Amt die Findlingspflege verbessern und maßgebende Kreise für eine Reform der Jugendfürsorge gewinnen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken eines Kommentars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.