Schwarze Stoffe zu waschen

In einer die Masse des zu waschenden Stoffes entsprechenden Menge Wasser koche man soviel Efeublätter, als nötig ist, dasselbe ganz schwarz zu färben. Man setzte jedoch beides zusammen kalt aufs Feuer.
Hat man die Blätter nach dem Kochen herausgenommen und ist das Wasser etwas abgekühlt, so wasche man den Stoff ohne Seife darin ordentlich aus und spüle ihn gründlich mit frischem Wasser nach. Trocknen sollten die Stoffe an einem schattigen Ort.

Es ist empfehlenswert alle schwarzen Stoffe so zu waschen, gleichgültig, ob Wolle oder Baumwolle, da nicht nur alle Fettflecken verschwinden, sondern auch die tiefschwarze Farbe erhalten bleibt.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken eines Kommentars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.